Tell Haßloch stellt bei Gaumeisterschaft neuen Rekord auf


Von Werner Wabnitz

DARMSTADT – Mit drei neuen Rekorden unterstrichen die besten südhessischen Vorderladerschützen bei den Gaumeisterschaften in Darmstadt ihre gute Form für das Ranglistenturnier des Deutschen Schützenbundes, bei dem in drei Wochen die Plätze für die Weltmeisterschaft Ende September im spanischen Granada vergeben werden. Mit der optimalen Leistung von 150 Ringen bei 15 Schüssen auf 50 Meter Entfernung im Stehendanschlag sorgte Walter Massing für die herausragende Leistung der Titelkämpfe. „Ich bin gut drauf und alle Gewehre funktionieren optimal“, sagte der für Tell Haßloch startende Ginsheimer, der mit dem Perkussionsgewehr seinen 33. Gaumeistertitel holte.

Besonders freute sich der 54-Jährige über den Mannschaftssieg für Tell Haßloch zusammen mit Thomas Lache und Andreas Dindorf. „Mit dem Perkussionsgewehr wollen wir bei den Deutschen Meisterschaften unseren Mannschaftstitel verteidigen.“ Das Haßlocher Trio verbesserte die fünf Jahre alte Bestmarke um fünf Ringe. Massings Teamkameraden Andreas Dindorf und Thomas Lache hegen keine internationalen Ambitionen. „Ich bin noch nicht in Bestform“, befand der 48-jährige Dindorf, nachdem er dieses Jahr ohne Einzeltitel blieb. „Meine Leistungen sind in zwei Wettbewerben konstant“, stellte Lache fest. „Es ist aber schwierig, für weitere Wettbewerbe gute Gewehre zu bekommen.“

Ergebnisse

Perkussionsgewehr 50 Meter, Schützen: 1. Tell Haßloch 438 Ringe, 2. SV Raibach 433, 3. SV Falken-Gesäß 421, 16. SGi Nauheim (SGi) 367; Einzel: 1. Schwebel 142, 2. Schenkewitz (beide Reinheim) 137, 3. Dries (SGi) 134.

Altersklasse: 1. Massing (Haßloch) 150, 2. Schösser (Raibach) 147, 3. Hanf (Viernheim) 144, 4. Dindorf und Thomas Lache (beide Haßloch) 144, 25. Reinig 121, 27. Mühlberger (beide SGi) 112.

Perkussions-Freigewehr 100 Meter, Schützen: 1. Kunz 142, 2. Holla (beide PSG Darmstadt) 142, 3. Heger (Tell Mörfelden) 141, 4. Massing 140, 6. Dindorf (beide Darmstadt) 138.

Perkussions-Dienstgewehr 100 Meter, Schützen: 1. Holla 137, 2. Schwardt (beide Darmstadt) 133, 3. Behrend (Mörfelden) 130, 5. Dindorf (Darmstadt) 128.

Steinschlossgewehr 50 Meter, Schützen: 1. SV Raibach 427, 2. Tell Haßloch 415, 3. PSG Darmstadt 384; Einzel: 1. Leonhardt (Raibach) 144, 2. Massing (Haßloch) 143, 3. Kunz (Raibach) 142, 7. Lache 137, 8. Dindorf (beide Haßloch) 135.

Perkussionsrevolver 25 Meter, Schützen: 1. KKS Bad König 397, 2. SV Reinheim 396, 3. SSV Viernheim 394, 4. Haßloch 389, 7. SV Rüsselsheim (SVR) 365, 8. Tell Raunheim 364. Einzel: 1. Schenkewitz 131, 2. Schamma (Viernheim) 130, 3. Väth (Raunheim) 129, 8. Perica (SVR) 119.

Altersklasse: 1. Oehlke (Reinheim) 136, 2. Glende (Bad König) 136, 3. Dindorf 134, 5. Wolf (Raunheim) 132, 8. Nikolaus 129, 9. Kessler (beide Haßloch) 126, 10. Hormes (SVR) 123.

Senioren: 1. Müller (Bad König) 136, 2. Schweidler (Viernheim) 134, 3. Hahn (Lengfeld) 133, 10. Karweina (Raunheim) 123, 11. Stumm (Rüsselsheim) 123, 12. Warncke (beide SVR) 121, 13. Tommasone (AS Ginsheim/ASG) 118.

Damen: 1. Neumann (Raunheim) 103, 2. Trageser (Darmstadt) 80.

Perkussionspistole 25 Meter, Schützen: 1. SV Reinheim 418, 2. KKS Bad König 403, 3. PSG Groß-Gerau 401, 5. Tell Haßloch 398, 10. SVR 386; Einzel: 1. Klock 141, 2. Schenkewitz 138, 3. Abt (alle Reinheim) 137, 5. Perica 132, 8. Väth 127, 13. Künstler (Raunheim) 123.

Altersklasse: 1. Oehlke 139, 2. Dindorf 136, 3. Wolf 135, 7. Kraft (SVR) 133, 9. Kessler 132.

Senioren: 1. Schamber (Groß-Gerau) 137, 2. Schuchmann (Bad König) 136, 3. Weick (Darmstadt) 135, 10. Centonze (ASG) 131, 18. Schmidt (SVR) 128.

Damen: 1. Schönhaber (Mörfelden) 134, 2. Geiger (Groß-Gerau) 129, 3. Hess (Darmstadt) 128, 5. Neumann (Raunheim) 114.

Steinschlosspistole 25 Meter, Schützen: 1. SV Reinheim 396, 2. PSG Groß-Gerau 354, 3. SV Rüsselsheim 300; Einzel: 1. Klock 134, 2. Schenkewitz 133, 3. Maul (Klein-Umstadt) 133, 17. Stumm 109, 18. Kraft106, 20. Hormes 85.
Advertisements