WSG Schützen bei HM Vorderlader im Aufwind


Die Hessischen Meisterschaften mit den Vorderlader (Kugeldisziplinen) fanden am Wochenende auf der Schießanlage der PSG Darmstadt  statt. Von den insgesamt 556 Startern kamen 12 Teilnehmer von der Wiesbadener Schützengesellschaft (Gau 7 Rheingau) die insgesamt 6 Medaillen gewinnen konnten. Eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr.

Die Ergebnisse:
In den Mannschaftswettbewerben  „Dienstgewehr“  Gold mit 415 Ringen (Alban, Holla, Neumann) und „Freigewehr“ Silber mit 418 Ringen (Alban, Holla, Neumann).

Bei den Einzelwettbewerben  „Dienstgewehr“ Gold mit 142 Ringen für Reiner Holla, Silber mit 137 Ringen für Walter Alban, mit der „Muskete“ ebenfalls Silber mit 129 Ringen für Norbert Neumann sowie mit dem „Steinschloßgewehr 100m“  nochmals Silber mit 131 Ringen für Reiner Holla.

Weitere Platzierungen auf den Rängen 4-8 für Bernd Schneider (Perkussionsrevolver 4. 137 Ringe) Thomas Frankenbach (Steinschloßpistole 6. 129 Ringe), Reiner Holla (Freigewehr 4. 142 Ringe), Norbert Neumann (Freigewehr 6. 141 Ringe und  Steinschloßgewehr 100m  7. 123 Ringe) und Wolfgang Hannover (Dienstgewehr 6. 134 Ringe), der für Klaus-Peter Paier eingesprungen war.

Gratulation und viel Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften im Juli, für alle die das „Limit“ erreicht haben.