EM Ergebnisse Freitag 28.08.2015


XVI MLAIC EUROPEAN CHAMPIONSHIP      in   Barcelos, Portugal
Ergebnisse vom Freitag 28.08.2015

 Beispiel: Württemberger Mauser

MINIE    Original und Replika   getrennte Wertung      Minie O      Minie R
Waffe: Perkussions – Dienstgewehr, Kaliber > 13,5 mm
Visierung: original offene Visierung (kleine Änderungen erlaubt)
Stellung / Scheibe: liegend, 100 m, UIT 50
Namensgebung: Nach dem französischen Konstrukteur Claude Minié aus Etienne, dem Erfinder des Expansionsgeschosses. Dieses expandiert nach der Pulverexplosion im Lauf und nimmt den Drall der Züge auf (1842).

PAULY               Pauly
Mannschaft: 3er- Team in der Disziplin   Minié, nur Original Waffen.
Namensgebung: Der in Paris lebende Schweizer Offizier Pauly liess 1812 einen nach ihm benannten Verschluss für Metallhülsenpatronen patentieren.

MAGENTA          Magenta
Mannschaft: 3er- Team in der Disziplin   Minié, nur Replika Waffen.
Namensgebung: Stadt in der Lombardei, wo im Jahre 1859 die erste relevante Schlacht des 2. italienischen Unabhängigkeit Krieg geschlagen wurde und die Piemontese Armee zusammen mit den französischen Alliierten die die österreichische kaiserliche Armee besiegte.

GRAND PRIX VERSAILLES           Versailles
Mannschaft: 3er- Team in der Disziplin  Miquelet, nur Original Waffen und 3er- Team in der Disziplin Minié, nur Original Waffen.
Namensgebung: „Grand Prix de Versailles “ war die erste International ausgetragene Mannschaftsdisziplin geschossen auf der Anlage “ Tir National de Versailles“ im Mai 1968.
             Beispiel: Japanische Backenlunte
HIZADAI      Original und Replika   getrennte Wertung        Hizadai R
Waffe: Backenschaft Luntenschloss Musketen mit glattem Lauf Original und Replika alle Kaliber. Anschlagschaft Luntenmusketen können nur bei den Replika starten.
Visierung: zeitgemäss
Stellung / Scheibe: stehend, 50 m, GFE 200
Namensgebung: Hizadai ist der japanische Ausdruck für die kniende Stellung beim Schiessen.

HIBUTU           Hibuta
Mannschaft: 3er – Team in der Disziplin  Hizadai, Original
Namensgebung: Von Japan ins MLAIC gebracht

HINOWA            Hinawa
Mannschaft: 3er – Team in der Disziplin  Hizadai, Replika
Namensgebung: Entspricht dem Japanischen Wort für Lunte. „Hi“ bedeutet Schnur und „Nowa“ Feuer.
   Beispiel: Deutsche Jägerbüchse
PENNSYLVANIA      Original und Replika   getrennte Wertung  Pennsylvania O    Pennsylvania R
Waffe: Steinschloss Freigewehr, meist mit gezogenem Lauf
Visierung: zeitgemäss
Stellung / Scheibe: stehend, 50 m, UIT 50
Namensgebung: Disziplin wurde 2006 als offiziell unter dem Namen Pennsylvania als 36 Disziplin ins MLAIC aufgenommen. Wurde bisher unter dem Namen „COLANI“ in der Schweiz ausgetragen. Gian Marchet Colani war wohl der bedeutendste Alpenjäger aller Zeiten. Geboren etwa 1770 im Engadin, gestorben um 1835. Er arbeitete als Büchsenmacher, Uhrmacher, Feinmechaniker, Schlosser, Wirt und Jäger.

KOSSUTH    Kossuth
Mannschaft: 3er – Team in der Disziplin   Pennsylvania, Original und Replika gemischt Namensgebung: Benannt nach dem Ungarischen Freiheitskämpfer der Revolution 1848—1849 Lajos Kossuth
         Beispiel: Charles Moor Steinschlosspistole
COMINAZZO                Cominazzo O         Cominazzo R
Waffe: Steinschlosspistole ohne Züge
Visierung: Zeitgemäss
Stellung / Scheibe: stehend, 25 m, UIT 50
Namensgebung: Benannt nach einer italienischen Büchsenmacher – Dynastie in Gardone und Brecia, die dort von 1637 bis etwa 1877 wirkte. Der Familienerfolg basierte vor allem auf der Herstellung sehr guter Läufe.

WOGDON      Wogdon
Mannschaft: 3 er – Team in der Disziplin   Cominazzo, Original und Replika gemischt
Namensgebung: Richard Wogdon, London. Erwähnt von 1770 – 1803. Bekannt für sehr hohe Qualität an Steinschloss Pistolen. Ab 1794 Zusammenschluss mit John Barton zu Wogdon & Barton.

EGG        Egg
Mannschaft: 3 er – Team in der Disziplin   Cominazzo, nur Original
Namensgebung: Der Name der Egg ist wohlbekannt im Zusammenhang mit feinen englischen Steinschlosspistolen.

KURZWAFFEN—DISZIPLINEN 50 METER

DONALD MALSON           Donald Malson O             Donald Malson R
Waffe: freier Perkussionsrevolver, der in der Disziplin Colt   oder Mariette   eingesetzt wird.
Visierung: zeitgemäss, Kornhöhe frei, Profil muss Original entsprechen
Stellung / Scheibe: stehend, 50 m, UIT 50
Namensgebung: Im Mai 2007 verloren die MLAIC nicht nur einen beliebten, kompetenten und effektiven Generalsekretär, sondern auch einen „All-Time-Champion-Shooter“. Donald „Bucky“ Malson ebnete den Weg für neue MLAIC Mitglieder wie Polen, der Tschechischen Republik und der Slowakischen Republik.

EL ALAMO      El Alamo
Mannschaft: 3er – Team in der Disziplin   Donald Malson, Original und Replika gemischt.

REMINGTON              Remington O      Remington R
Waffe: Bei dieser Disziplin handelt es sich um eine Kombination aus den 25 Meter Disziplinen Colt oder Mariette und der 50 Meter Disziplin Donald Malson.

Advertisements