10. Wettkampf Lupi Gauliga


Zum letzten Rundenkampf in der Gauliga Luftpistole erwarteten die Schützen von Tell Raunheim die Gäste aus Fürth auf dem Schießstand von Büttelborn. Auf der Spitzenposition schoss Jürgen Carr unter seinem Durchschnitt 356 Ringe, sein Gegner Bernd Müller jedoch über seinem Durchschnitt 374 Ringe und der Einzelpunkt ging an die Gäste. Felix Broj (Raunheim) schoss erstmals nach seiner krankheitsbedingten Zwangspause, und holte mit einer Klasse Leistung 365 Ringe den ersten Einzelpunkt. Spannend machte es Nico Schwarzer, 360 Ringe reichte gerade so für den zweiten Punkt für Raunheim, 359 Ringe hatte der Fürther Schütze Alexander Vetter geschossen. Auf der letzten Position kämpfte Saleh Qayum (Raunheim), doch mit 356 Ringen war er nicht zufrieden und verlor gegen den starken Gegner Eugen Schäfer, der sein bestes Ergebnis in der Runde schoss, 364 Ringe. Mit deutlichen 18 Ringen Vorsprung ging auch der Mannschaftspunkt an den Tabellenführer SV Fürth.
Mit 2:3 Punkten verloren die Schützen von Tell Raunheim gegen den SV Fürth.
Es folgen noch die beiden RK SV Seeheim : SV Rohrbach und SV Rai-Breitenbach : HSG Büttelborn
erst am Sonntag steht fest welche Mannschaft absteigt.

Das Ergebnis vom Freitag 17.12.2015  20:00 Uhr
SSG Tell Raunheim gegen SV Fürth

SSG Tell Raunheim Ergebnis Punkte Punkte Ergebnis SV Fürth
Carr Jürgen 356 0 1 374 Müller Bernd
Broj Felix 365 1 0 358 Kilian Jürgen
Schwarzer Nico 360 1 0 359 Vetter Alexander
Qayum Saleh 356 0 1 364 Schäfer Eugen
  1437 0 1 1455  
    2 3    

 

Schöne Weihnachten, einen guten Rutsch
und viel Erfolg im Neuen Jahr!

 

Werbeanzeigen