27th MLAIC World Championships – Hungary, Sarlóspuszta


Vom 13. Bis 21. August 2016 wird die Vorderlader Weltmeisterschaft in Sarlóspuszta (Ungarn) ausgetragen.

Bereits am Freitag früh morgens fuhr der DSB Bus los und sammelte noch die Bayern auf einem Parkplatz bei Regensburg auf. An Bord waren von der Wiesbadener Schützengesellschaft Reiner Holla und Norbert Neumann. Das Wochenende wurde eifrig genutzt alle Vorderlader nach der langen Anreise durch zu checken sowie für Funktionsschüsse.

Heute starteten um 9:00 Uhr die ersten Wettkämpfe. Gleich beim ersten Durchgang wurde Protest eingelegt. Bei der Disziplin Maximillian 100 m Steinschloss Gewehr wurde der Wettkampf wegen einer abgerissenen Scheibe unterbrochen und dann jedoch ohne Zeitzugabe weiter laufen lassen. 13 Wettkampf Schüsse in 30 regulären Minuten; die Zeit ist bei diesem Steinschloss Durchgang immer knapp und so konnten mehrere Schützen nicht die volle Schusszahl abgeben. Dem Protest wurde statt gegeben und um 17:00 Uhr wurde der Wettkampf wiederholt. Diese Chance nutzte Norbert Neumann und verbesserte auf 90 Ringe. Das kompakte Mannschaftsergebnis, 270 Ringe, brachte ihm die Silber Medaille.

Ergebnis
Maximillian    100 m Steinschloss Gewehr

N. Neumann 270 Ringe mit der Mannschaft Platz 2
N. Neumann 90 Ringe, Einzel Platz 9
R. Holla        90 Ringe, Einzel Platz 9

Ergebnis
Tanegashima/R         50 m stehend Luntengewehr

N. Neumann 95 Ringe, Einzel Platz 10
R. Holla        88 Ringe, Einzel Platz 20

Advertisements