Gerhard Lang neuer Generalsekretär der MLAIC


MLAIC_Wahl_Lang_zum_Gen.-Sekretaer

16.08.2016 – Gerhard Lang (Foto rechts), der Bundesreferent Vorderlader des Deutschen Schützenbundes, ist bei einem Kongress des Internationalen Verbandes für Vorderladerschießen (MLAIC) in Sarlospuszta (Ungarn) zum neuen Generalsekretär gewählt worden.

Der 56-Jährige, selbst ein erfolgreicher Vorderladerschütze und seit zwei Jahren in der MLAIC-Kommission sehr aktiv, hatte bei dieser Wahl mit Gerda Lejeune aus den Niederlanden eine Gegenkandidatin. Mit 14 zu 10 Stimmen fiel das Votum zugunsten des langjährigen Kapitäns der deutschen Vorderladermannschaft aus, der sich nach erfolgreicher Wahl freute: „Natürlich bin ich mit dem Ausgang der Wahl sehr zufrieden und werde nun alles tun, diesem Amt gerecht zu werden.“

Der bisherige Generalsekretär David Brigden (Großbritannien/Foto links) stand aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wahl. Er hatte das Amt 2008 von seinem Vorgänger Donald Malson (USA) übernommen. Als Stellvertretender Generalsekretär MLAIC wurde Ramón Selles Calabuig (Spanien) im Amt bestätigt, genau wie Schatzmeister Antonio Ferrerio (Italien).

Die neue MLAIC-Kommission setzt sich wie folgt zusammen:

Balázs Nemeth (Ungarn)
Robert Szupin (Österreich)
Gerda Lejeune (Niederlande)
Antonio Ferrerio (Italien)
Kim Atkinson (Australien)
Mike MacDaniels (USA)

Die einzelnen Kommissionen werden in den folgenden Wochen neu besetzt. Dies geschieht durch Ernennung durch den Generalsekretär. Eine der ersten größeren Aufgaben wird die Registrierung der MLAIC in der Schweiz sein. Hier wurden durch die Delegiertenversammlung mit der Anpassung der MLAIC-Konstitution an Schweizer Recht die Grundlagen gelegt. Somit sollte dies bis spätestens Ende des Jahres erledigt sein.

Das Foto in Originalgröße

Advertisements