Erster Deutscher Meister Titel


Am ersten Tag der Deutschen Maisterschaften in den Vorderlader Disziplinen gewannen die Süd-Hessen  zwei Gold und eine Bronze Medaille.

Für eine dicke Überraschung sorgte dabei Reiner Holla von der Wiesbadener Schützengesellschaft, der seinen ersten Deutschen Meistertitel mit dem Dienstgewehr  mit 142 Ringen gewann. Soszusagen mit dem letzten Schuss schaffte er die notwenige zehn um sich mit einem Ring Vorsprung vor den bis dahin führenden Baden-Württenberger Günter Schwahn zu setzen.

Im Mannschaftswettbewerb mit dem Dienstgewehr kamen das Team der Wiesbadener Schützengesellschaft bestehend aus Norbert Neumann, Reiner Holla unf Walter Alban mit einem Ergebnis von 399 Ringen diesmal auf den dritten Platz.

Mit dem Perkussion Revolver setzte sich die Schützen des SV Reinheim (Jörg Klock, Winfried Oelke, Wieland Schenkewitz) durch und gewannen denkbar knapp mit 404 Ringen  dank eines mehr geschossenen Zehners den Titel.

Advertisements